« zurück

FAQ  —  Häufig gestellte Fragen zu freelancerprofiles.com


freelancerprofiles.com ist kein Yet-Another-Project-Search-Portal. Aber was ist es dann?

Bei freelancerprofiles.com geht es gerade nicht um Projektsuche. Vielmehr ist das Ziel, uns Freelancer von der leidigen Projektsuche weitgehend zu erlösen. Es gibt Menschen, die darauf spezialisiert sind, Projekte zu akquirieren – das sind die Mitarbeiter großer und kleiner Agenturen, von denen es allein in Deutschland unzählige gibt.
Aus welchem Grund sollten wir Freelancer den Recruitern ihre ureigene Aufgabe abnehmen?
Stattdessen ermöglichen wir unseren Partnern aus der Vermittlungsindustrie, ihre Arbeit zielgerichteter durchzuführen, indem wir sie effektiv mit den benötigten Informationen versorgen.
Mit dem Ergebnis, dass wir mit deutlich weniger unpassenden Mails und Anrufen konfrontiert werden.

Was muss ich als Freelancer bezahlen, um freelancerprofiles.com nutzen zu können?

Der Beitrag beträgt zur Zeit exakt € 0,00 und wird nicht abgebucht. Und das Beste: die Funktionen, die heute nichts kosten, werden für immer kostenlos bleiben.

Wie funktioniert freelancerprofiles.com?

Für Freelancer sind es nur ein paar Schritte zum Erfolg (Projektsuche gehört nicht dazu):

Wie erstelle ich meine freelancerprofiles.com BusinessCard?

Sie brauchen nichts weiter zu tun, als einige persönliche und berufliche Angaben zu machen. Beispielsweise Ihren Stundensatz, mögliche Einsatzorte und Kontaktmöglichkeiten. Ihre BusinessCard steht sofort automatisch bereit.
So können Ihre Agenturpartner jederzeit aktuelle Informationen abrufen, ohne Sie direkt kontaktieren zu müssen.
Der Zugriff auf Ihre BusinessCard erfolgt über einen personalisierten Link, den Sie Ihren Partnern zukommen lassen.

Kann meine freelancerprofiles.com BusinessCard über Google gefunden werden?

Nein, Ihre BusinessCard kann nur von Ihren Agenturkontakten aufgerufen werden. Sie ist nicht öffentlich und kann nicht über Suchmaschinen gefunden werden.

Wie kann ich meine freelancerprofiles.com BusinessCard öffentlich machen, um sie als berufliche Website zu nutzen?

Ihre BusinessCard dient dem Zweck, Ihren Agenturpartnern aktuelle Daten zur Verfügung zu stellen. Die BusinessCard öffentlich zu nutzen, ist im Moment nicht vorgesehen. Abhängig vom Nutzerfeedback kann es jedoch sein, dass wir diese Möglichkeit zukünftig anbieten.

Ich möchte einen Link versenden. Wie lautet die URL zu meiner freelancerprofiles.com BusinessCard?

Zur Zeit ist es nicht vorgesehen, permanente URLs zu den BusinessCards anzubieten. Ihre BusinessCard ist über ein individuelles URL-Token zugreifbar, das automatisch erzeugt wird, wenn Sie Nachrichten an Ihre Agenturkontakte versenden. Beachten Sie, dass jede Vermittlungsagentur ein eigenes Zugriffstoken erhält.
Durch das Token erhalten Sie nebenbei die Möglichkeit festzustellen, wie häufig von den Agenturen auf Ihre BusinessCard zugegriffen wird.

Meine Verfügbarkeit hat sich kurzfristig geändert. Was muss ich tun, um meine Kontakte zu informieren?

Passen Sie das Datum Ihrer Verfügbarkeit an und senden Sie eine Nachricht an alle Ihre Kontakte. Für das nächste Release von freelancerprofiles.com haben wir bereits eine Funktion eingeplant, Ihre Kontakte automatisch zu informieren, wenn Sie das möchten. Damit es für Sie noch einfacher wird.


Copyright © Rowlancer UG 2017